Mediation ist eine Form von Coaching zur Konfliktlösung durch gewaltfreie Kommunikation. Seit geraumer Zeit ist dieses Verfahren auch in Deutschland immer beliebter und bekannter geworden, weil dadurch außergerichtliche Einigungen erzielt werden, die die Gerichte entlasten und den Parteien zusätzliche Gerichtskosten ersparen. Vielfach bekannt ist Mediation bei Trennung und Scheidung. Sie gewinnt aber zunehmend an Bedeutung im Wirtschaftsleben und in vielen Rechtsstreitigkeiten im Bereich des Zivilrechts. Auch in so schwerwiegenden Konflikten wie etwa zwischen Juden und Palästinensern, Startbahn – West, Stuttgart 21 und gewerkschaftlichen Auseinandersetzungen waren und sind Mediatoren beteiligt. Die Konfliktlösungen werden durch die Konfliktparteien selbst erarbeitet. Durch Herauskristallisieren von persönlichen Gefühlen, Bedürfnissen und Interessen versuchen die Beteiligten mit Hilfe eines Mediators die Konfliktursachen selbst zu finden. Mediation findet unter den Bedingungen der Verschwiegenheit, Fairness und All- Parteilichkeit bzw. Neutralität des Mediators in meiner Praxis - also auf neutralem Boden - in angenehmer Atmosphäre statt. Bei Ehekonflikten oder bei großen Konfliktparteien arbeite ich im Team mit einem weiteren Mediator zusammen. Durch Mediation gibt es keinen Verlierer. Vielmehr gehen beide Seiten als Gewinner aus dem Konflikt heraus (Win-Win – Modell). Denn zum Abschluss der Mediation ist kein Kompromiss sondern ein wirklicher Konsens gefunden, den die Parteien selbst erarbeitet haben. Nach positivem Verlauf des Mediationsprozesses endet die Mediation mit einer schriftlichen Vereinbarung zwischen den Konfliktparteien über den Streitgegenstand bzw. weitergehender Regelungen, die die Parteien verbindlich unterschreiben. Damit verpflichten sie sich gegenseitig, diese Vereinbarungen zu halten. Mediation ist angebracht bei Streitigkeiten in: Ehe, Partnerschaft und Familie Scheidung ( Herbeiführung einer außergerichtlichen Einigung) Erbschaftsauseinandersetzungen Wirtschaft Schule Nachbarschaftskonflikten Hausbau ( Bauträger-Baufirma ) Interkulturellen und ethnischen Missverständnissen Religiösen, politischen und ökologischen Auseinandersetzungen und immer dort wo Menschen streiten... Voraussetzungen für eine Mediation: Die Parteien müssen sich freiwillig zur Mediation begeben und bereit zu einer          Konsensfindung sein. Sie müssen psychisch gesund sein. Mediatoren: sind keine Schiedsrichter sind unparteiisch und allparteiisch haben Interesse daran, dass der Konflikt gelöst wird aber nicht daran, wie ein Konflikt ausgeht bewerten und urteilen nicht machen die jeweiligen Interessen, Gefühle und Bedürfnisse verstehbar und sorgen dafür, dass sie auch zum Ausdruck gebracht werden sind für den Verlauf des Mediationsprozesses verantwortlich – für den Inhalt allerdings die Konfliktparteien selbst können eigene Ideen für die Konfliktlösung einbringen sorgen dafür, dass sich die Beteiligten über Ihre Gefühle und Bedürfnisse klar werden und sie zum Ausdruck bringen können gehen mit allen Informationen vertraulich und verschwiegen um stehen zu keiner Zeit einer der Parteien als Anwalt oder Zeuge zu Verfügung sorgen dafür, dass keine sinnlosen oder nicht realisierbaren Vereinbarungen getroffen werden bleibt es freigestellt, das Gespräch von sich aus zu beenden, wenn keine vernünftigen oder ethisch verantwortbaren Lösungen zustande kommen Wenn Sie nach tragfähigen Lösungen suchen: Wenn Sie Ihr Problem durch Mediation lösen wollen, sollten Sie sich mit Ihrem         Kontrahenten in Verbindung setzen und dies zunächst gemeinsam besprechen. Mit seinem Einverständnis vereinbaren Sie mit uns einen Termin für ein Konfliktberatungsgespräch An diesem Vorgespräch sollte nach Möglichkeit die gegnerische Partei auch teilnehmen. Auf Wunsch laden wir die andere Partei dazu ein. In diesem Gespräch wird das Mediationsverfahren erläutert und die Kostenfrage geklärt. Das Mediationsverfahren kann unter Umständen mehrere Sitzungen beanspruchen. Die Dauer ist von Fall zu Fall unterschiedlich und wird selbstverständlich mit Ihnen vereinbart.
Mediation
 Praxiskonzept Die Therapeutin Die Praxis Behandlungen Aktuelles Kontakt Impressum
Praxis für Psychosomatik und TCM
Willkommen
Willkommen
Praxis für Psychosomatik und TCM                  
 Dorothea Alogas
Zurück